Baumklettern

Samstag, 11.04.2020
Nach draußen, aber wohin? Uiiih! Corona!
Überall im Wald sind Familien mit Kindern unterwegs.
Kinder mit Gendefekten. Denen fehlt das Spazieren-Gen.
Wie schön! Und Seltsam!
Wie es einem Virus namens Covid-19 und dem Lagerkoller gelingt,
dass Menschen die Natur neu erleben und entdecken.
Nie zuvor habe ich so viele Menschen in Feld und Wald angetroffen wie in den letzten Wochen.
Ich werde das Treiben heute aus einer ganz anderen Perspektive erleben. Ich werde auf eine Buche mit 30 m Höhe klettern.
Inmitten anderer Bäume überragt sie den Wald.

Noch sind die Bäume unbelaubt und erlauben den Blick nach unten und in die Ferne.

Blick nach unten

Helmpflicht! Ein Ast könnte mir auf den Kopf fallen.

Sicherung muss sein! Raus auf einen Seitenast.

Die Luft wird dünn, beziehungsweise der Ast! Vor mir liegt der graue Hauptstamm der Buche. Ich stehe im Außenastbereich.

Blick über den Wald in 25m Höhe. Eine andere, unbekannte Welt.
Die Vögel sind nun unter mir. Die Spaziergänger auch.
Ich werde auch nicht wahrgenommen. Kein Mensch bemerkt mich.
Ich bin alleine mit den Vögeln und den unglaublichen Eindrücken.

(Wichtiger Hinweis. Vor Nachahmung wird gewarnt.
Klettern auf Bäumen in dieser Höhe erfordert Kenntnisse
und eine entsprechende Schutzausrüstung.
Diese Klettertour wurde mit professioneller Ausrüstung und zertifizierter Ausbildung als Baumkletterer unternommen.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.